betroyt - Der Podcast für rechtliche Betreuer

betroyt - Der Podcast für rechtliche Betreuer

Podcast für Rechtsbetreuer

Folge 027 Digital - Wie Sie mit Online -Tools Ihre Arbeit vereinfachen

Folge 027 Digital - Wie Sie mit Online -Tools Ihre Arbeit vereinfachen

Wie kann ich meine Tätigkeiten als Betreuer richtig festhalten, so dass ich keine wichtige Aufgabe vergesse? Papier und Stift helfen. Allerdings gibt es in der hochtechnisierten Zeit auch Online-Tools, die bei der Bewältigung helfen.
In dieser Folge werden die Tools „Trello“ und „Teamdrive“ vorgestellt. Ein Kollaborations-Tool und eine Online-Cloud.

Folge 026 Hospizdienst - Im Ehrenamt Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten

Viele Betroffene, welche eine Betreuung haben, sind unheilbar krank. Den letzten Weg des Lebens müssen Sie dabei nicht allein gehen. Im Rahmen der Hospizbewegung können Sie ambulante und stationäre Unterstützung erhalten. Welche Möglichkeitkeiten ein ambulanter Hospizdienst hat, erklärt Rita Hagedorn vom Hospizverein Kyritz.

Folge 025 Delegation - Welche Dinge Sie als Betreuer nicht (allein) machen müssen

Als Betreuer gibt es Routineaufgaben, die Sie als Berufsbetreuer nicht zwingend selbst machen müssen. Doch welche Aufgaben sind es? Der SKM Bundesverband e.V. hat sich in der Arbeitsstelle rechtliche Betreuung mit dem Thema beschäftigt und die Tätigkeiten einer Betreuungsassistenz skizziert. Ich bespreche diese Liste und zeige auf, ob das Delegieren in jedem Fall sinnvoll ist.

Folge 024 Sucht – Interview mit der Krankenschwester Anne Vietz

Bei vielen betreuten Personen spielen Süchte eine lebensbegleitende Rolle.
Doch wann beginnt Sucht? Wie unterscheidet er sich vom Missbrauch? Krankenschwester Anne Vietz arbeitet seit mehreren Jahren auf einer Suchtstation und berichtet von Ihrer Arbeit, den Patienten und verrät, welche Dienstschicht sie am Liebsten mag. Ein sehr hörenswertes Interview.

Folge 020 Krankenkasse - Zwei Fallbeispiele zum Thema Krankenversicherung

In Deutschland besteht eine Krankenversicherungspflicht. Allerdings ist es nicht immer einfach, diese Versicherungspflicht auch durchzusetzen. Ein Beispiel aus meiner Praxis soll dies zeigen. Eine Kollegin hatte zudem in dieser Woche ein vergleichbares Problem. Auch ihren Fall möchte ich gerne besprechen. Lernen Sie mit mir den § 264 SGB V kennen.

Folge 019 Ablehnung - Warum ich nicht jede Betreuung annehme

Jede Person, die betreut wird, hat einen eigenen Charakter und Eigenheiten. Mit einigen dieser Dinge kommt man als Betreuer besser bzw. schlechter klar. Nicht jede Betreuung muss übernommen werden. Wo dies steht und welche Grenzen ich für mich gezogen habe, erfahren Sie in dieser Podcastfolge.

Folge 018 Konto - Warum sich ein zweites Girokonto lohnt

Sehr oft kommt es im Rahmen der Vermögenssorge zum Streit zwischen Betreuer und dem Betroffenen. Das Girokonto ist vielen Klienten heilig, da es Ihnen eine gewisse Selbstständigkeit lässt. Mit der Eröffnung eines zweiten Girokontos für den Betroffenen können Sie einige Probleme im Rahmen der Betreuung lösen. Welche Probleme dies sind und welche Vor- und Nachteile ein zweiten Konto hat, zeigt Ihnen diese kurze Folge.